Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.09.1999

Berlin will Kryptoexporte erleichtern

MÜNCHEN (CW) - Eine Initiative des Bundeswirtschaftsministeriums zielt darauf ab, daß Exporteure von Kryptografieprodukten in Zukunft auch für sogenannte Drittlandsmärkte (Länder außerhalb der EU) keine Einzelgenehmigung mehr benötigen. Produkte müssen dazu lediglich für einen Massenmarkt geeignet sein, eine Beschränkung auf bestimmte Schlüssellängen soll nicht stattfinden. Unter deutscher EU-Ratspräsidentschaft wurde der Genehmigungsvorbehalt für Kryptoerzeugnisse im europäischen Binnenmarkt bereits völlig abgeschafft. Die neue deutsche Regelung gilt bis auf wenige Ausnahmen weltweit. Staatssekretär Siegmar Mosdorf warnte in diesem Zusammenhang vor Abschottungstendenzen: "Der E-Commerce ist eine globale Angelegenheit, und was wir in der EU nicht gemeinsam schaffen, müssen wir deshalb soweit wie möglich alleine angehen."