Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.09.1998

Berners-Lee will offene Standards

MÜNCHEN (CW) - Tim Berners-Lee, Erfinder des World Wide Web (WWW), arbeitet auf eine konsistente Netzarchitektur hin. Sämtliche Systeme sollten die unterschiedlichsten Daten verstehen. Standards seien der Schlüssel zu einem "klügeren" Web. Als Direktor des World Wide Web Consortium (W3C) setzt Berners-Lee auf konsensfähige Lösungen. Sein Hauptaugenmerk gilt derzeit der Seitenbeschreibungssprache XML (Extensible Markup Language). Sie ermögliche durch einheitliche Datendefinition die Interoperabilität von Web-Sites.