Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.03.1986 - 

Nach CD-Kurs den Arbeitsvertrag in der Tasche:

Berufseinsteiger mit DV-Wissen umworben

MÜNCHEN (CW) - Kaum hatten die Absolventen die EDV-Ausbildungen zum Wirtschaftsinformatiker sowie DV-Kaufmann hinter sich, trugen sie auch schon den Arbeitsvertrag in der Tasche, meldet das Control Data Institut in München.

Ende Februar haben 33 Teilnehmer ihre viersemestrige Ausbildung zum Wirtschaftsinformatiker an der Berufsfachschule für Datenverarbeitung im Control Data Institut in München erfolgreich abgeschlossen, so die Bildungseinrichtung.

Ähnlich wie beim Abitur mußten sich die Teilnehmer einer Prüfung unter Aufsicht der Regierung von Oberbayern unterziehen. Die Prüfung dauerte vier Tage, an jedem Tag wurden zwei der folgenden Fächer geprüft: Assembler, Cobol, RPG, Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Organisation, Datenverarbeitung. Ein besonders streßreicher Tag war dabei der Aschermittwoch.

Von den 33 Teilnehmern bestanden 32 die Abschlußprüfung und bekamen ein Zeugnis als "Wirtschaftsinformatiker" ausgehändigt. Die wichtigsten Inhalte der viersemestrigen Ausbildung waren weiterhin Dialogprogrammierung, Datenfernverarbeitung, Datenbanksysteme und umfangreiche Fallstudien. Als besonderer Erfolg ist anzumerken, so. CD, daß am Tag der Abschlußprüfung bereits 28 Teilnehmer einen EDV-Job in der Tasche hatten. Die restlichen vier befanden sich noch in aussichtsreichen Verhandlungen .

Dazu Paul Maisberger, Leiter der Berufsfachschule für Datenverarbeitung im Control Data Institut: "Natürlich werden viele Absolventen ihre Sporen erst einmal in der Rolle des Anfangsprogrammierers verdienen müssen."

Auch DV-Kaufleute mit dem CD-Abschluß sehen - laut Bildungsträger - für sich gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Vom 20. August 1984 bis Mitte Februar 1986 haben 26 Teilnehmer am Control Data Institut München eine Umschulungsmaßnahme zum DV-Kaufmann absolviert. In diesen eineinhalb Jahren legten die EDV-Youngster zwei Firmenpraktika von je zweieinhalb Monaten Dauer bei Münchner Firmen ab. Wesentliche Bestandteile der Ausbildung waren: kaufmännisches Grundwissen, Grundlagen der Programmierung und Programmiersprachen, alles Inhalte, die laut Berufsbild des DV-Kaufmanns gefordert werden.

Darüber hinaus erlernten sie Dialogprogrammierung, Software-Entwicklungs- und Organisationstechniken. Durch diese zusätzliche Ausbildung erhielten sie das institutsinterne Zeugnis zum Organisationsprogrammierer.

22 der 26 Teilnehmer legten die Prüfung vor der IHK erfolgreich ab und hatten am Tag der Abschlußprüfung auch schon einen Arbeitsvertrag in der Tasche.