Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.01.1994 - 

Joerg E. Staufenbiel

Berufsplanung fuer den Managementnachwuchs

"Doktor Arbeitslos" geht um und verunsichert frischgebackene Volks- und Betriebswirte trotz glaenzender Examen und Promotionsabsicht. Tatsaechlich ueberpruefen viele Unternehmen aufgrund der konjunkturellen und strukturellen Krise ihre Produktionskapazitaeten und Mitarbeiterstrukturen. Von einem allgemeinen Einstellungsstop kann trotzdem nicht gesprochen werden, denn im Rahmen einer systematischen Personalentwicklung haben viele Unternehmen weiterhin Bedarf an qualifizierten Nachwuchskraeften. So jedenfalls laesst es der neue "Staufenbiel" als das Standardwerk fuer die Berufsplanung von Studenten vermuten.

Das blaugruene Softcover weist als Wermutstropfen jedoch darauf hin, dass in vielen Unternehmen das Anforderungsniveau deutlich angehoben wurde. Ein Hochschuldiplom allein ist kein Garant mehr fuer einen Platz auf der Karriereleiter. Es will flankiert sein von DV-Erfahrung, Auslandsaufenthalten und vor allem von Mobilitaet.

Der Studien- und Berufsberater hat sich auf diese Situation eingestellt und informiert gezielt ueber Moeglichkeiten, den Lebenslauf den kuenftigen Anforderungen entsprechend auszurichten, sich fuer die richtige Branche zu entscheiden und auch bei Bewerbung und Vorstellungsgespraech gut dazustehen. Zehn redaktionelle Schwerpunkte beleuchten den Arbeitsmarkt und die gegenwaertige Situation von Studienanfaengern und Absolventen von verschiedenen Seiten. Beide Zielgruppen finden Hinweise auf die Anforderungen der Wirtschaft an den Nachwuchs, Vor- und Nachteile verschiedener Berufseinstiege, den Nutzen eines Zweitstudiums oder den Marktwert eines Doktortitels.

Die unterschiedlichen kaufmaennischen Funktionsbereiche innerhalb der meisten Unternehmen stellen einen weiteren Schwerpunkt des Ratgebers dar. Es geht darum, welche Taetigkeiten und Anforderungen an die eigene Qualifikation mit einem Job im Controlling, Rechnungswesen, der Marktforschung oder der internen Revision verbunden sind. Den Stellenbeschreibungen folgen Uebersichten ueber die wirtschaftliche Lage der einzelnen Branchen, typische Taetigkeitsfelder und die damit verbundenen Berufschancen. Angesprochen werden auch Moeglichkeiten, in internationalen Organisationen zu arbeiten. Das Buch enthaelt zusaetzlich rund 170 Trainee-Programme und Stellenangebote. Der Titel bietet vor allem fuer Berufsstarter eine wertvolle Sammlung aller relevanten Informationen.