Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.01.1999

Berufstätige wollen nicht zu Hause arbeiten

MÜNCHEN (CW) - Das Büro gilt weiterhin als beliebter Arbeitsplatz. Dies geht aus einer Umfrage der PA Consulting Group zu den Anforderungen an das Büro der Zukunft hervor. Nur jeder vierte Beschäftigte würde gern zu Hause arbeiten. Gegen die Heimarbeit sprächen etwa Platz- und Konzentrationsprobleme. Etwa 50 Prozent sehen ihr Ideal in der strikten Trennung von Privat- und Arbeitsleben.

Vorteile für die Arbeit im Büro erkennen die Befragten im Kontakt mit Kollegen, der ihre Produktivität fördere. Erst künftig werde diese Kontaktmöglichkeit laut PA Consulting auch für Heimarbeiter bestehen, etwa per Telefon mit Bildübertragung. Voraussetzung hierfür seien verbesserte Technologien sowie die Akzeptanz neuer Medien durch die Beschäftigten.