Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.04.1989 - 

Im Mittelstand liegen Verbesserungspotentiale brach:

Bessere DV-Nutzung macht fit für Europa

MÜNCHEN (CW) - Mit einem speziellen Beratungsprogramm für mittelständische Unternehmen unter dem Thema "Europa '92" möchte die Gesellschaft für Mittelstandsberatung (DGM) mit Sitz in München, eine Gemeinschaftsgründung von Deutscher Bank sowie Roland Berger & Partner, Informationslücken schließen und brachliegende DV-Potentiale nutzen helfen.

Die Initiatoren des Beratungsprogramms gehen davon aus, daß die wirtschaftliche Zukunft deutscher Unternehmen in großem Maße vom europäischen Binnenmarkt beeinflußt wird. Besonders mittelständischen Unternehmen böten sich hier bedeutende Chancen, aber gleichzeitig auch ernstzunehmende Risiken. Die neuen Absatzpotentiale öffneten sich nur für diejenigen Unternehmen, die sich rechtzeitig auf die veränderten Rahmenbedingungen einstellten, so heißt es aus München. rät die DGM bei der Überprüfung der Strategie, bei der Entwicklung geeigneter Konzeptionen und bei der Realisierung von Maßnahmen - bis hin zur Unterstützung vor Ort.

Die Chancen für deutsche Mittelständler unter Europa-Aspekten stellen nach Meinung der DGM-Experten gut, wenn die vorhandenen Wachstumspotentiale genutzt werden. Verbesserungen sind einer DGM-Studie zufolge vor allem in fünf Bereichen möglich:

Bei der klaren und dokumentierten Unternehmensstrategie beträgt das Verbesserungspotential etwa 84 Prozent, bei der besseren Nutzung beschaffbarer Informationen 76 Prozent, bei einer gezierteren Ausrichtung auf den individuellen Kundennutzen 65 Prozent, bei der Berücksichtigung der speziellen Fähigkeiten und Motivationspotentiale der Mitarbeiter 54 Prozent und bei einer effizienteren Führung 52 Prozent. 100 Millionen Mark Jahresumsatz wurde festgestellt, daß vorhandene DV-Systeme nur selten zur Leistungsverbesserung des Gesamtunternehmens genützt werden. Allenfalls in 26 Prozent aller Fälle wurde die DV-Anlage richtig eingesetzt.

Wichtig, so stellten die DGM-Berater fest, sei es, sich nicht ausschließlich an der technischen Leistungsfähigkeit der Systeme zu orientieren. Vielmehr müsse eine zweckmäßige, aufgabenadäquate DV-Nutzung in allen Unternehmensbereichen angestrebt werden. Besonders in den Bereichen Einkauf und Fertigung, aber auch in der Kostenrechnung und der Lagerwirtschaft bestehe ein erheblicher Verbesserungsbedarf.

Die DGM selbst nutzt Expertensysteme bei ihrer Beratung. Für das Computer Aided Consulting in den Bereichen "Umsatzsteigerung", "DV-Beratung" und neuerdings "Unternehmensstrategie" und "Kostenstruktur" stehen betriebswirtschaftliche und statistische Daten für 350 Branchen zur Analyse und Unterstützung der Beratungstätigkeit zur Verfügung.