Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.07.2002 - 

RLX steigt tiefer in das Softwaregeschäft ein

Bessere Steuerung der Blade-Server

THE WOODLANDS (CW) - RLX-Technologies Inc., einer der ersten Anbieter von Blade-Servern, bringt neue Tools zur Administration der kompakten Rack-Systeme.

RLX hat sein Administrations-Tool für Blade-Server, "Control Tower", in der dritten Version kräftig überarbeitet und erweitert. Es ist nun einfacher und flexibler möglich, einzelne oder Gruppen von Blades zu bestimmten Zeiten für Anwendungen zu reservieren. Um die optimalen Zeiträume zu bestimmen, analysiert das Tool den Verbrauch von CPU-Power, Speicher- und Plattenauslastung durch Anwendungen oder User-Operationen und stellt die Befunde in Statistiken dar. Auf dieser Grundlage lässt sich die Task-Planung für Blades besser organisieren, gleichzeitig aber auch im Bedarfsfall kurzfristig ändern.

Außerdem überwacht Control Tower den Zustand der RLX-Blades und warnt bei Anzeichen kommender Probleme. Die neue Control-Tower-Version können RLX-Kunden kostenlos von der Website des Anbieters herunterladen.

Parallel zu dieser Eigenentwicklung hat RLX Kooperationen mit Platform Computing Inc. und MPI Software Technology Inc. vereinbart. Ziel ist die Entwicklung einer Software zur Cluster-Administration. (ls)