Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Deutschsprachige Anwender treffen sich am 9. November:


23.10.1981 - 

Bestandsaufnahme zur Jackson-Methodik

AMSTERDAM (je) - Mit dem State-of-the-Art besonders im Bereich der DC-Anwendungen und beim Systementwurf beschäftigte sich das Jahrestreffen 1981 der Jackson Method User Group, das Anfang September in Amsterdam stattfand. Die Tagung zählte 57 Teilnehmer, die 45 europäische und erstmals auch ein amerikanisches Unternehmen vertraten:

Wie der für den deutschsprachigen Raum zuständige Bereichskoordinator Hermann Lange von der Düsseldorfer rhv softwaretechnik GmbH mitteilt, wurden neben den Hauptthemen in gesonderten Diskussionsgruppen auch Probleme wie etwa die Benutzung von Jacksons Programmentwurfstechnik in Verbindung mit Methoden wie "Yourdon Structured Analysis" oder SADT behandelt.

Die Mitgliederversammlung zum Abschluß des Treffens, berichtet Lange weiter, beschloß die Beibehaltung der informellen Struktur der Gruppe und lehnte Vorschläge ab, einen Mitgliedsbeitrag zu erheben. John Parker, technischer Direktor bei Simpact Systems Limited (Großbritannien), wurde als Vorsitzender wiedergewählt. Das nächste Jahrestreffen, das wie dieses auch für Nichtmitglieder zugänglich ist, soll vom 20. September bis 1. Oktober 1982 in Schweden stattfinden.

Lange beschreibt die Jackson Method User Group, der 130 Mitglieder angehören, als eine unabhängige Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Technik des datenstrukturorientierten System- und Programmentwurfs zu fördern. Ihre Mitglieder kommen von Anwendern aus kommerziellen und technischen Betrieben und dem öffentlichen Dienst ebenso wie aus Schulungs- und Beratungsunternehmen.

Für den deutschsprachigen Bereich findet ein eintägiges Treffen am 9. November statt. Themen sind: Berichte aus der Praxis, Erfahrungsaustausch in Diskussionsgruppen und Information über Kurse und methodenunterstützende Werkzeuge. Anfragen zur User Group und Anträge auf Mitgliedschaft nimmt entgegen: Hermann Lange, rhv softwaretechnik GmbH, Georg-Glock-Straße 3, 4000 Düsseldorf,

Tel.: 02 11/43 47 11.