Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.09.2001 - 

Sozialplan abgelehnt

Betriebsrat will mehr Geld

MÜNCHEN (CW) - Bis zu 740 Mitarbeiter sind beim Telecom-Provider Lucent in Nürnberg von der Schließung des Werks bedroht. Der Betriebsrat hat jetzt ein Sozialplanangebot der Geschäftsleitung scharf abgelehnt, das rund 60 Millionen Mark an Ausgleichszahlungen vorsah. Die Mitarbeitervertreter argumentierten, bei Verkäufen von vergleichbaren Lucent-Werken in den Niederlanden und den USA hätten die dortigen Angestellten mehr als dreimal so hohe Abfindungen erhalten. Ein Unternehmenssprecher sagte, das vorgelegte Angebot sei lediglich ein erster Vorschlag gewesen.

Oberste Priorität beim Werksverkauf ist, 625 Arbeitsplätze zu erhalten, sagten sowohl Unternehmenssprecher als auch Betriebsratsvertreter. Allerdings würden 115 Angestellte aus der Mobilfunksparte auf alle Fälle entlassen.