Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.01.1999 - 

Betriebssystem baut Marktposition aus

Betriebssystem baut Marktposition aus Sqribe berichtet jetzt auch auf Basis von Linux

MÜNCHEN (pi) - Sqribe Technologies, einer der größten Anbieter von Software für das innerbetriebliche Berichtswesen, hat jetzt eine Version des Produkts "Enterprise" mit nativer Linux- Unterstützung vorgestellt.

Linux ist auf dem besten Wege, sich vom Liebhaberprodukt zur Profi-Anwendung zu wandeln. Immer mehr Hersteller und Anwender können sich für die Microsoft-Konkurrenz erwärmen. Sqribe folgt diesem Trend mit der Linux-Version seiner weitverbreiteten Reporting-Software. Nach eigenen Angaben haben mehr als die Hälfte der 500 weltweit größten Konzerne "Sqribe Enterprise" im Einsatz. Die Lösung basiert auf Web-Technologien und ermöglicht Mitarbeitern den Zugriff auf Informationen per Browser.

Das Produkt besteht aus den Schlüsselkomponenten "Visual Sqribe", "Report Mart", "SQR Enterprise Reporting Server" und "Power Sqribe". Die offene Berichtsarchitektur unterstützt laut Hersteller mehr als 100 verschiedene Kombinationen aus Betriebssystemen, Datenbanken und Rechnerplattformen. Den nativen Linux-Support garantiert Sqribe zunächst mit den Datenbanken von Oracle, Informix und Sybase.

Mit der Linux-Unterstützung will das Unternehmen der wachsenden Bedeutung des Betriebssystems insbesondere als Plattform für Web- Server Rechnung tragen.