Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.05.1979

Betrifft:CW 1979 vom 4. Mai 1979 "Systemanalytiker überholen RZ-Leiter". Ihr Beitrag in der COMPUTERWOCHE vom 4. 5. 79 hat einiges Aufsehen erregt. 1. Sie geben bei Systemanalytikern für das gesamte Bundesgebiet einen Durchschnitt von 4159 Mark an. Wäh

Betrifft:CW 19/79 vom 4. Mai 1979 "Systemanalytiker überholen RZ-Leiter".

Ihr Beitrag in der COMPUTERWOCHE vom 4. 5. 79 hat einiges Aufsehen erregt.

1. Sie geben bei Systemanalytikern für das gesamte Bundesgebiet einen Durchschnitt von 4159 Mark an. Während die Systemanalytiker im Westen nur bei 3776 Mark liegen, sollen sie im Süden 4755 Mark verdienen.

2. Ich habe mich daraufhin mit der Handelsdienst GmbH Hamburg in Verbindung gesetzt. Man sagte mir, die Gewichtung wäre in Ordnung. Ich muß aber sagen, daß ein so gravierender Unterschied zwischen dem Westen und dem Süden der Bundesrepublik Deutschland in der Bezahlung der Systemanalytiker in keinem Fall besteht. Ohne Zweifel liegen hier beim Handelsdienst Fehler vor.

3. Es fehlt ein Vermerk, ob das Brutto- oder Nettoeinkommen gemeint ist. So was sollte in jedem Fall angegeben werden.

4. Der Handelsdienst nennt ein Jahreseinkommen für Systemanalytiker im Süden von 61 935 Mark. Dividiert durch 13 ergibt das 4764 Mark, ich nehme also an, daß es sich um Basis-Grundgehälter im Monat handelt und nicht um das Gesamteinkommen.

5. Es sollte deutlich vermerkt sein, daß es erhebliche Gehaltsunterschiede gibt, die abhängig sind von der EDV-Anlage (über oder unter 50 000 Mark Monatsmiete). Weiter sollte hier vermerkt sein, daß es sich um Durchschnittswerte aller Altersgruppen handelt.

In meinem Telefongespräch mit dem Handelsdienst habe ich außerdem erfahren, daß offenbar nur sehr wenige Unternehmen befragt wurden, die kleinere oder mittelgroße EDV-Anlagen haben.

Eine solche Darstellung, wie Sie sie gebracht haben, führt immerhin dazu, daß sich ein paar EDV-Leute fragen, ob sie richtig bezahlt werden.

Sie tragen damit eine große Verantwortung. Ich bin der Meinung, Sie sollten mehr, ausführlicher und genauer zu diesem Thema schreiben.

Dr. Hans Suchan

Dr. Suchan Unternehmensberatung BDU,

Dr. Suchan Ratio - Data GmbH

Dr. Hans Suchan Anzeigenagentur, Synergy Suchan Logistics Ltd.