Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.01.1994

Betrifft integrierte Schaltungen Miti verbietet Toshiba den Export in ehemaligen Ostblock

TOKIO (vwd) - Japans Ministerium fuer Internationalen Handel und Industrie (Miti) wird der Toshiba Corp. ein zeitweiliges Exportverbot fuer integrierte Schaltungen auferlegen.

Wie ein hoher Beamter der Behoerde mitteilte, trat die Massnahme am 24. Dezember 1993 fuer einen Monat in Kraft. Toshiba darf in dieser Zeit keine Chips in 27 Laender des ehemaligen Ostblocks verkaufen, darunter Russland, China, Nord-Korea und Vietnam. Die Entscheidung erfolgte, nachdem das Miti entdeckt hatte, dass der Elektronikkonzern zwischen Dezember 1986 und Februar 1987 rund 170 Masken und 150 Silizium-Wafer an Heim-Elektronik, ein Unternehmen der frueheren DDR, geliefert und somit die damaligen Cocom- Bestimmungen unterlaufen hatte.

Hackmann, Joachim