Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.01.2014 - 

Magento Go

Bewährtes Shop-System als SaaS

Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Magento gilt als eins der am meisten verwendeten Onlineshop-Systeme. Mit Magento Go präsentiert sich nun eine SaaS-Lösung, die auf dieser bewährten Open-Source-Plattform basiert und speziell für kleine und mittelständische Firmen konzipiert ist.

Magento Go richtet sich an Online-Händler, die eine Magento-Installation auf eigenen Servern nicht betreiben wollen oder können. Somit konkurriert der Dienst mit zahlreichen Shop-Systemen aus der Cloud, die einen leichten, kostengünstigen und effizienten Einstieg in die Welt des Internet-Handels versprechen.

Magento go
Magento go
Foto: Magento

Funktionalität: Die Software überzeugt durch ein umfangreiches Featureset, das neben den Standard-Features, die bei keinem modernen Shopsystem fehlen dürfen, weitere nützliche Werkzeuge beinhaltet. Dazu zählen zum Beispiel RSS-Feeds für neue Bestellungen, professionelle SEO-Funktionen, Coupons und Gutscheine, umfangreiche Reports, sowie die Möglichkeit, den Produktkatalog individuell nach eigenem Gusto gestalten zu können. Ein weiterer Vorteil von Magento Go besteht darin, dass es zahlreiche Payment-Anbieter unterstützt.

Preismodell: Anwender können aus vier unterschiedlichen Abo-Paketen auswählen, die sich nicht im Leistungsumfang, sondern in den bereitgestellten Kapazitäten unterscheiden. Die Preise fangen bei 15 Dollar im Monat an. Vorteilhaft: Anders als bei den meisten Konkurrenten üblich, muss man hier keine Transaktionsgebühren zahlen.

Fazit: Magento Go verspricht die bewährte Funktionalität, Performance und Flexibilität, die Magento zu einem der beliebtesten Shopsysteme gemacht haben, ohne sich jedoch um eine eigene Server-Infrastruktur kümmern zu müssen.

Dieser Beitrag stammt von der Website www.toolsmag.de

In eigener Sache: Wir suchen die erfolgreichsten E-Commerce-Storys in Deutschland. Hier erfahren Sie mehr.

Newsletter 'E-Commerce & Retail' bestellen!