Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.05.2001

Bezahlsysteme

Shops akzeptieren Paybox mit neuen Kunden

Der Anbieter von mobilen Bezahlsystemen Paybox.net AG aus Frankfurt am Main hat mit Viva.tv und Prosieben.de zwei weitere Website-Betreiber als Kunden gewonnen. Mit dem Bezahlsystem Paybox können Handy-Anwender Überweisungsvorgänge anstoßen, beispielsweise zum Bezahlen von Waren im Internet. Bei Viva werden Tonträger und Konzertkarten angeboten, bei Pro Sieben Fanartikel. Auf der Website wählt der Surfer die Bezahlmethode Paybox. Daraufhin ruft ihn der Zentralrechner des Dienstleisters an. Um die Transaktion auszulösen, tippt der Handy-Nutzer seine persönliche Identifikationsnummer (PIN) ein.

Micropayment per Prepaid-Karte

Die Deutsche Telekom Cardservice GmbH will eine Prepaid-Karte für Online-Geschäfte entwickeln. Mit "Micromoney" können Internet-Nutzer kleine Beträge beispielsweise für Inhalte bezahlen. Allerdings ist die Telekom-Tochter nicht der erste Anbieter solcher Karten: Die österreichische Firma Paysafecard.com Wertkarten AG mit Niederlassung in Düsseldorf bietet bereits ein solches Produkt an (siehe CW 51/00, Seite 26). Allerdings verfügt die Telekom im Gegensatz zu den Österreichern über ein engmaschiges Vertriebsnetz mit 80000 Verkaufsstellen.

Handy-Bezahlung mit TAN

Das von Anthros aus Hamburg entwickelte Payment-System "Tan Pay"für Handys basiert auf einem im Homebanking etablierten PIN/TAN-Verfahren. Für das Bezahlen im Internet tippt der User eine Transaktionsnummer (TAN) sowie einen persönlichen Code ein. Auf diese Weise löst er eine Überweisung aus. Der Kunde muss sich zuvor bei Anthros registrieren. Von der Homepage des Payment-Anbieters erhält er durch Eingabe seines Passworts eine gültige TAN per SMS zugestellt. Noch befindet sich das System jedoch im Pilotbetrieb.

Bezahlung bei Abholung

Ein Bezahlsystem der besonderen Art hat die Pickpoint AG vorgestellt. Statt online zu bezahlen, begleicht der Käufer die Rechnung erst beim Abholen der Waren an einem Abholpunkt, beispielsweise einer Tankstelle. Dort kann er dann den Geldbetrag per EC- oder Kreditkarte entrichten. Pickpoint will so Web-Shoppern die Angst vor dem Bezahlen im Internet nehmen. Ein erster Nutzer dieses Service ist Telido, ein Online-Laden für Handys und Telekommunikationszubehör.