Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.02.1990 - 

Neues Release von Best1-MVS freigegeben

BGS-Software soll die Auslastung der Systeme planbar machen

MÜNCHEN (CW) - Vorausschauende Kapazitätsplanung propagiert Karl-Heinz Purcz, Geschäftsführer der seit Mitte 1989 aktiven Niederlassung der BCS Systems Inc., Waltham/Massachusetts.

Wurde die Software des Unternehmens hierzulande bisher von ADV/Orga vertrieben, so will die Erkrather GmbH nun mit Release 12 von Best/MVS selbst reüssieren.

Die Performance-Planung fahren, bei dem die genauen Daten der jeweiligen Hard- und Software-Konfiguration sowie der Auslastungen zu einem datentechnischen Unternehmensmodell zusammengeführt werden. Manipulationen an einzelnen Parametern führen dann, ähnlich wie bei einem Tabellenkalkulationsprogramm, zu Auswirkungen an anderer Stelle. Auf diese Weise lassen sich Rückschlüsse auf die Systemauslastung in bestimmten Bereichen erzielen. Die zur Modellerstellung nötigen Leistungsdaten erhält BGS direkt von der IBM.

Von seinen Vorgängern unterscheidet sich die neue MVS-Version von Best/1 vor allem durch den sogenannten "Calibration Consultant". Das Tool führt die Anwender im Dialog durch den Prozeß der Modellüberprüfung, wobei es sich auf eingebaute "Expertenregeln" stützt.

Auf diese Weise werden die Details der MVS-Workloads wie TSO, Batch, IMS, CICS und DB2 in das Modell eingebracht. Außerdem gibt das Werkzeug Hinweise darauf, wie die gewünschte Modellgenauigkeit zu erzielen ist. +