Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.12.2008

Bielefeld setzt EU-Dienstleistungsrichtlinie um

Neu auf 10projects.de: Mit SAP-Portaltechnik erfüllt Stadt-Informatikleiter Bernd Landgraf die Vorgaben für die Abwicklung von Gewerbeanmeldungen.

Bis Ende 2009 muss deutschlandweit die neue EU-Dienstleistungsrichtlinie umgesetzt sein. Sie soll dafür sorgen, dass alle Unternehmen europaweit dieselben Bedingungen vorfinden. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Einrichtung eines einheitlichen Ansprechpartners für sämtliche Belange bei der Anmeldung eines Gewerbes. Damit soll die lästige Ämterrallye ersetzt werden, die der Antragsteller bisher durchlaufen musste.

Darüber hinaus will die EU, dass sich die mit der Anmeldung verbundenen Vorgänge künftig elektronisch erledigen lassen. Die Stadt Bielefeld wird die Elektrifizierung der Prozesse mit Hilfe von SAP umsetzen. Ab Frühjahr 2009 soll die auf SAP Netweaver und SAP CRM basierende Portaltechnik dort zur Verfügung stehen.

Ähnlich wie in Unternehmen, die eine neue Software einsetzen, ist mit dem Projekt auch für die Behörde organisatorischer Aufwand verbunden. "Im öffentlichen Dienst kommt so etwas einer kleinen Revolution gleich", sagt Projektleiter Landgraf. Die Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie läute einen Paradigmenwechsel in den Ämtern ein.

Eine Projektbeschreibung sowie den Kontakt zum Projektleiter finden Sie auf der Projektdatenbank 10projects. Für den Zugang ist eine Registrierung erforderlich. (mb)

10projects.de

Nutzen Sie die Vorteile unserer Community-Plattform 10projects.de und stellen Sie Ihre Projekte dort ein.

So geht es:

Anmeldeformular unter www.10projects.de ausfüllen;

persönliches Profil mit Kontaktdaten und Foto (optional) anlegen;

in der Rubrik Projekte Ihr IT-Vorhaben mit Informationen über Ablauf und Zielerreichung einstellen;

entscheiden, ob Sie Ihr Projekt einem definierten Kreis präsentieren oder öffentlich machen wollen.

Das bringt es:

Erfahrungsaustausch unter IT-Profis;

erhöhte Sichtbarkeit im Markt, vor allem bei den IT-Entscheidern;

potenzielle Unterstützung in kritischen Projektphasen;

Personal-Recruitment der anderen Art.