Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Bifoa-Fachseminar:Dezentralisierung und Datenbanken

11.01.1980

BORNHEIM/WALBERBERG (pi) - Hardware und Software für dezentralisierte Datenverarbeitung sind soweit ausgereift, daß ihre Anwendung in vielen Unternehmungen in Betracht gezogen werden kann. Die kaum überschaubare Zahl der angebotenen Konzepte, die Vielfalt der möglichen Realisierungsformen und der Mangel an eigenen Erfahrungen erschweren die Wahl einer organisatorisch sinnvollen und wirtschaftlich vertretbaren Lösung.

Das "Bifoa" möchte daher mit seinem Fachseminar "Dezentralisierte Datenverarbeitung und Datenbanken" am 24. und 25. Januar im Dominikanerkloster Walberberg Zugang, Problemverständnis und Lösungsansätze für diese organisatorisch immer wichtiger werdenden Tendenzen innerhalb der DV vermitteln.

Für die praktische Realisierung dezentraler Konzepte der Datenverarbeitung werden Orientierungshilfen benötigt, die Aussagen über die Anforderungen an verteilte Systeme und ihre Einsatzkriterien auch im Vergleich zu zentralen Systemen liefern. Im Rahmen dieses Fachseminars werden hierzu empirische Erhebungsergebnisse aus der Wirtschaftspraxis vorgestellt und Erfahrungsberichte gegeben. Daneben werden einige moderne Konzepte für dezentralisierte Datenverarbeitung mit ihren Konsequenzen für Datenspeicherung und Datenübertragung vorgestellt.

Die Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte in Unternehmen und Verwaltungen, das Management der Datenverarbeitung sowie die Fachleute in der Wirtschaftspraxis, die an der Entwicklung und Verbesserung von dezentralisierten DV-Systemen bereits verantwortlich mitwirken oder in naher Zukunft voraussichtlich damit betraut werden.