Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.07.1993

Big Blue senkt Lizenzgebuehren fuer Hersteller Neue IBM-Tools vereinfachen kuenftig das APPN-Networking

RALEIGH (IDG) - Auf einer APPC/APPN-Plattform-Entwicklerkonferenz kuendigte die IBM neue Produkte fuer ihre Peer-to-peer-Umgebung an. Aendern soll sich auch die Lizenzierungspolitik gegenueber Herstellern, die APPN-Produkte verkaufen wollen.

Neben Tools, die das APPN-Networking laut IBM vereinfachen, stellten die Armonker mit "APPC3270" ein Softwarepaket vor, das es 3270-Devices und 3270-PC-Emulationen ermoeglicht, eine LU-6.2- Session zu nutzen. Darueber hinaus aendert Big Blue mit dem "End Node Technology Offering" seine Lizenzierungspolitik: Hersteller, die ein entsprechendes "Low-Entry-Networking"-Produkt (LEN) oder einen "End Node" (EN) produzieren, bekommen die APPN-Lizenzen kuenftig fuer 5000 Dollar.

Mit der "Discovery Architecture" kuendigten die Armonker zudem ein Tool an, das den Kommunikationsweg vom EN zum naechsten Network Node (NN) sowie den Pfad zu dessen Backup-NN automatisch findet und entsprechend konfiguriert. Um Anwendern die Eingabe der traditionellen, langen Geraetebezeichnungen zu ersparen, ist als Ergaenzung der "Name Server" erhaeltlich; ein Programm, das die Zuweisung einpraegsamer, kurzer Namen erlaubt. Eine weitere Neuerscheinung, die IBM auf den Markt bringen will, ist das "APPC File Transfer Protocol" (AFTP), mit dem Anwender Daten zwischen AFTP-PCs oder zwischen PCs und Mainframes unter LU 6.2 austauschen koennen.

Nach Angaben der Armonker werden die Discovery Architecture, der Name Server, das APPC3270 sowie das AFTP als Sourcecode verkauft. AFTP soll bereits im September fuer 10 000 Dollar erhaeltlich sein. Die anderen Tools will Big Blue im Oktober fuer jeweils 5000 Dollar auf den Markt bringen.