Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.04.1985

Big Blue sucht Unix

05.04.1985

Es gibt Begriffe, die unteilbar sind. Abgegriffen wären die Paare "Sand und Meer", "Computer und IBM" sowie "Wien und Walzer".

Einen Bart haben auch " Bier und Bayern ", ferner "Schnupfen und Tempo", auch "Freude und Eierkuchen ".

More sophisticated findet Trauerwein die Verbindungen "Wende und Wim Toelke" sowie "LAN und Gehalt". Und das Herz eines jeden Walzerkönigs (siehe "Computer") schlägt höher bei dem Duett "Traum(a) und Unix".

Da sucht doch die IBM Deutschland per Stellenanzeige in der CW "einen" Mitarbeiter (keinen weniger) für die Produktplanung von Unix. O-Ton Anzeige: "Die Aufgabe besteht darin, Kundenanforderungen auf dem deutschen Markt gegenüber den internationalen Entwicklungszentren durchzusetzen..., Produktstrategien zu erarbeiten und Markteinschätzungen zu erstellen."

Welch eine Vorstellung: Unser Unix-Kandidat wäre Häuptling und Indianer in einer Person. Das zeigt doch, welche Bedeutung die deutsche IBM-Zentrale dem Bell-Betriebssystem beimißt. Frage: Mit wie vielen Mannjahren rechnen eigentlich die Stuttgarter, um Unix wegzuloben?

Sebastian Trauerwein, Information Resources Manager