Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.01.1994

Bilanzen

Mit 17,6 Millionen Dollar lagen die Verluste von Atari im dritten Quartal 1993 ueber den Erwartungen. Noch im vergleichbaren Vorjahresquartal konnte die Company bei Umsaetzen von 34,5 Millionen Dollar einen Gewinn von 1,9 Millionen Dollar ausweisen. Im jetzt abgeschlossenen Quartal betrugen die Einnahmen nur noch 4,4 Millionen Dollar. Atari rechnet nicht damit, bevor das lang erwartete CD-ROM-basierte Spiel- system "Jaguar" auf den Markt kommt wieder schwarze Zahlen zu schreiben.

Gegenueber dem Vergleichsquartal des Vorjahres um die Haelfte - auf 1,8 Millionen Dollar - verringern konnte die Bachman Information Systems den ausgewiesenen Nettoverlust fuer das erste Quartal 1994 (Ende: 30. September 1993). Der weltweite Umsatz lag mit 7,7 Millionen rund 400000 Dollar unter dem Vorjahresniveau.

Die Holding der Connectivity-Unternehmen Digiboard, Arnet, Star Gate und Milan, die Digi International, erzielte im Geschaeftsjahr 1993 (30. September) einen Umsatz von 94,4 Millionen Dollar. Das bedeutet gegenueber dem Vorjahr eine Steigerung von 32 Prozent. Beim Gewinn schnitt die Holding um 2,2 Millionen Dollar besser ab als 1992.

Der weltweite Umsatz von Ingram Micro belief sich im dritten Quartal 1993 auf 984 Millionen Dollar - 46 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. In den ersten neun Monaten des Geschaeftsjahres setzte der Distributor 2,83 (Vorjahr: 1,89) Milliarden Dollar um.

Im ersten Quartal des Geschaeftsjahres 1994 (30. September 1993) konnte die Knowledgeware Inc. ihren Umsatz nach eigenen Angaben auf 34,14 Millionen Dollar erhoehen. Gegenueber dem Vorjahreswert von 29,95 Millionen Dollar bedeutet das eine Steigerung von knapp 14 Prozent. Der Gewinn von 1,56 Millionen Dollar fiel im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal um 770000 Dollar hoeher aus.

Die Macrotron Unternehmensgruppe weitete ihr Geschaeftsvolumen von Januar bis September 1993 gegenueber den ersten drei Vorjahresquartalen um 83 Prozent auf 416,5 Millionen Mark aus. Die Macrotron AG steigerte die Einnahmen im gleichen Zeitraum um 73 Prozent auf 389 Millionen Mark. Hauptumsatztraeger war das Distributionsgeschaeft mit Computern, Peripheriegeraeten und Software. Mit einem Plus von 78 Prozent wurden in dieser Sparte 353,2 Millionen Mark oder 85 Prozent des Gruppenumsatzes erwirtschaftet.

Xylogics Inc. meldet fuer das Geschaeftsjahr 1992/93 (Ende: 31.Oktober 1993) eine Umsatzsteigerung von 26 Prozent auf 41,535 Millionen Dollar. Den Nettogewinn des Vorjahres in Hoehe von 1,23 Millionen Dollar konnte der Netzwerkspezialist fast verdoppeln, er betrug dieses Mal 2,35 Millionen Dollar.