Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.08.1994

BILANZEN

Im zweiten Quartal des laufenden Geschaeftsjahres erzielte die Genicom Corp. ein Plus bei Umsatz und Gewinn. Die Einnahmen stiegen um 7,8 Prozent auf 59,3 Millionen Dollar. Der Profit nahm gegenueber dem Vorjahreszeitraum von 0,04 auf 1,5 Millionen Dollar zu. Nach Abschluss des ersten Halbjahrs 1994 weist das Unternehmen einen Umsatz von 114,7 Millionen Dollar und einen Gewinn von 1,6 Millionen Dollar aus. Die deutsche Dependance des Druckerhersteller wuchs nach eigenen Angaben im zweiten Quartal um 9,5 Prozent.

Die Sharp Electronics (Europe) GmbH weist fuer das abgelaufene Geschaeftsjahr 1993/94 (Ende 31. Maerz) einen um 11,1 Prozent auf 1,3 Milliarden Mark erhoehten Umsatz aus.

Einen Gewinnzuwachs von 72 Prozent auf 16 Millionen Dollar verzeichnete die Sybase Inc. im zweiten Quartal 1994 (Ende 30. Juni). Die Einnahmen im Berichtszeitraum nahmen gegenueber dem entsprechenden Vorjahresabschnitt um 64 Prozent auf 158 Millionen Dollar zu. Damit belaeuft sich der Umsatz fuer das erste Halbjahr auf 296 Millionen Dollar. Mit 27 Millionen Dollar weisen die Softwerker nach den ersten sechs Monaten einen um 78 Prozent hoeheren Profit aus als 1993.

Auf einen Umsatzanstieg von 37 Prozent und damit Einnahmen von 180,7 Millionen Dollar kam die Cabletron Systems Inc. im ersten Quartal 1994 (Ende: 31. Mai). Der Nettoprofit nahm um exakt zehn Millionen Dollar auf 36,2 Millionen Dollar zu.

Einen Jahresueberschuss von 613 400 (im Vorjahr: 536 300) Mark erlangte die Soba Software AG. Bei Umsaetzen von 3,5 Millionen Mark in der AG und von 24,9 Millionen Mark in der Gruppe sank das Ergebnis der gewoehnlichen Geschaeftstaetigkeit in der AG auf 0,9 Millionen und in der Gruppe auf 0,7 Millionen Mark. Die starke Umsatzsteigerung in der Gruppe (Vorjahr: 4,7 Millionen Mark) fuehrt das Unternehmen auf die Uebernahme der Soba GmbH Unternehmensberatung zurueck. Das berichtet der Nachrichtendienst "vwd".

Die Mitel Corp. erzielte in den ersten drei Monaten des Fiskaljahres 1994 einen Umsatz von 130,9 Millionen kanadischen Dollar. Dies entspricht einer 22prozentigen Steigerung gegenueber dem Vorjahreszeitraum. Der Gewinn nahm um eine Million auf vier Millionen kanadische Dollar zu.

Der Wuppertaler System- und Peripheriespezialist Pluscom generierte im ersten Halbjahr des laufenden Geschaeftjahres einen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 30 Prozent auf 35 Millionen Mark gestiegenen Umsatz. Damit werde das Unternehmen die 80- Millionen-Mark-Marke am Ende des Jahres wohl ueberschreiten, liess der Distributor wissen.