Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.06.1993

BILANZEN

Der weltweite Umsatz des amerikanischen System- und Softwareherstellers Interleaf Inc. stieg im abgelaufenen Geschaeftsjahr 1992/93 (Ende: 31. Maerz 1993) um 17 Prozent auf 117,3 Millionen Dollar gegenueber dem Vorjahr. Der Gewinn nahm im Berichtszeitraum um 55 Prozent auf 9,3 Millionen Dollar zu. Das gute Gesamtergebnis resultiert nach Angaben von Interleaf aus der besonders im US-Markt steigenden Nachfrage nach offenen Dokumentations-Technologien. Die hiesige Niederlassung, die Interleaf GmbH, Eschborn, konnte allerdings aufgrund der derzeitigen Investitionsschwaeche in Europa mit dem Wachstum der Muttergesellschaft nicht mithalten. Ihr Umsatz sank von 23,3 auf 22,5 Millionen Mark.

30 Prozent Wachstum gegenueber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres meldet der Workstation-Hersteller Silicon Graphics Inc. fuer das dritte Quartal (Ende: 31. Maerz 1993) des laufenden Geschaeftsjahres. Der Gesamtumsatz betrug 271 Millionen Dollar. Der Nettogewinn stieg allerdings nur um 0,5 Millionen auf 22 Millionen Dollar. In den ersten neun Monaten des Geschaeftsjahres verdiente der Workstation-Hersteller nach eigenen Angaben 60 (Vorjahr: neun Millionen Dollar Verlust) Millionen Dollar und erhoehte seinen Netto-Umsatz um 23 Prozent auf 772 Millionen Dollar.