Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.08.1993

Bilanzen

Die Interleaf Inc. musste im ersten Quartal des Geschaeftsjahres 1994, das Ende Juni 1993 endete, einen Verlust von rund 984 000 Dollar hinnehmen. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres verbuchte der Hersteller von Dokumenten-Management-Software einen Gewinn von 1,4 Millionen Dollar. Der Umsatz stieg um 2,6 auf 27,2 Millionen Dollar.

Mit einem Umsatz von 88 Millionen Dollar erwirtschaftete Mentor Graphics im zweiten Quartal 1993 einen Gewinn von 290 000 Dollar. Im gleichen Zeitraum des Jahres zuvor betrug der Verlust fast sieben Millionen Dollar.

Ein Umsatzplus von 114 Prozent meldet die EMC Corp. fuer das zweite Quartal, das am 3. Juli 1993 zu Ende ging. Der Anbieter von Speicherprodukten berichtet von einem Erloes von 170,9 Millionen Dollar und einem Gewinn von 27,1 Millionen Dollar.

Im zweiten Quartal 1993 betrug der Umsatz der Cray Research Inc. rund 188 Millionen Dollar oder 0,24 Dollar pro Aktie. Der Nettogewinn belaeuft sich auf 6,2 Millionen Dollar. Im gleichen Zeitraum 1992 erwirtschaftete der DV-Anbieter 184,9 Millionen Dollar, der Nettogewinn wurde in diesem Zeitraum auf 1,25 Millionen Dollar beziffert.

In den ersten sechs Monaten konnte die Macrotron AG den Umsatz um 75 Prozent auf rund 211 Millionen Mark (Vorjahr 121 Millionen) ausweiten. Die im Januar 1993 ausgegliederte Produktions- und Testsysteme GmbH trug mit 42 Millionen Mark zum Konzernergebnis bei.

Die Mitel Corp. schloss das erste Quartal des Geschaeftsjehres 1994 mit einem positiven Ergebnis ab. Der Gewinn betrug rund drei Millionen kanadische Dollar. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres musste noch ein Verlust von sieben Millionen kanadischen Dollar hingenommen werden. Der Umsatz stieg um 13 Prozent auf 107 Millionen kanadische Dollar.