Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.08.1993

Bilanzen

Die Western Digital Corp. verzeichnete im vierten Quartal des Geschaeftsjahres 1993 einen Umsatz von 285,2 Millionen Dollar und einen Nettoverlust von 37,8 Millionen Dollar. Im Vergleichsquartal des Vorjahres schrieb der Hersteller von Speicher- und Microcomputerprodukten noch schwarze Zahlen. Der Umsatz betrug zu diesem Zeitraum 293,5 Millionen Dollar und der Nettogewinn 4,1 Millionen Dollar.

Die Acer Group erwirtschaftete im ersten Halbjahr 1993 einen Umsatz von 742 Millionen Dollar, ein Plus gegenueber den ersten sechs Monaten 1992 von 38 Prozent. Der Nettogewinn wird voraussichtlich betragen 16 Millionen Dollar.

Den Umsatz im zweiten Quartal 1993 beziffert Ingram Micro auf 914 Millionen Dollar, ein Anstieg von 48 Prozent gegenueber dem Quartalsergebnis des Vorjahres.

Die hollaendische Philips Electronics NV weist im ersten Halbjahr 1993 einen positiven Saldo von 4,7 Milliarden Gulden gegenueber dem Negativergebnis von 1,7 Milliarden Gulden im Jahr zuvor aus. Davon kommen drei Milliarden Gulden aus dem Verkauf der MEC-Beteiligung. Der Nettogewinn erhoehte sich im ersten Halbjahr 1993 auf 1,32 Milliarden Gulden.

Der Umsatz der Conner Peripherals Inc. im zweiten Quartal 1993 lag bei 490,6 Millionen Dollar und damit um elf Prozent niedriger als im Vergleichsquartal des Vorjahres. Der Verlust wird auf 58,8 Millionen oder 1,19 Dollar pro Aktie beziffert. Dabei machten Lieferungen an Compaq rund 16 Prozent des Gesamtgeschaeftes aus.