Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.10.1993

Bilanzen

Das erste Quartal des Geschaeftsjahres 1993/94 der Oracle Corp. weist gegenueber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres ein Umsatzplus von 30 Prozent aus. Der Erloes stieg von 307 auf 398 Millionen Dollar. Der Nettogewinn lag mit 37 Millionen Dollar um 275 Prozent hoeher als in den ersten drei Monaten des Geschaeftsjahres 1992/93. Unix- und Desktop-Lizenzen machen 84 Prozent des gesamten Lizenzumsatzes aus.

Der sechs Jahre alte franzoesische Modemhersteller Com1 hat im ersten Halbjahr 1993 rund 36 Millionen Franc erwirtschaftet. Der Gewinn betraegt 1,2 Millionen Franc. Einen raschen Aufschwung erwartet das Unternehmen durch den Auftrag von Apple, Modems fuer den PDA Newton herzustellen.

Der Umsatz der Compuserve Inc. lag im ersten Quartal des Geschaeftsjahres bei 91,9 Millionen Dollar und damit 32 Prozent ueber dem Vorjahresergebnis. Der Gewinn vor Steuern betrug 21,6 Millionen Dollar.

Im ersten Geschaeftsquartal erwirtschaftete die Compuware Corp. 61,3 Millionen Dollar, was einer Steigerung gegenueber den ersten drei Monaten des Vorjahres um 26 Prozent bedeutet. Der Reinerloes betrug acht Millionen Dollar.

Als Systemhaus fuer dezentrale Informationssysteme bezeichnet sich die Bitservice Beteiligungs GmbH, deren Umsatz im Geschaeftsjahr 1992 rund 97 Millionen Mark betrug, 41,3 Prozent mehr als 1991.

Rund 8,6 Millionen Mark setzte die Darmstadter DB-Soft AG im Geschaeftsjahr 1992/93 um. Dabei stammten 8,3 Millionen Mark aus dem Bereich Standardsoft- ware. Den Jahresueberschuss beziffert der Software-Anbieter mit 1,7 Millionen Mark.

Im zweiten Quartal 1993 betrug der Erloes der Dataware Technologies Inc. fuenf Millionen Dollar und ueberstieg damit den Vergleichszeitraum des Vorjahres um 50 Prozent. Das Unternehmen bietet Software und Dienstleistungen im Bereich CD-ROM an.

Die Sequoia Systems Inc., die Ende 1992 knapp dem Chapter eleven entronnen ist, schreibt wieder schwarze Zahlen. Im vierten Quartal des Geschaeftsjahres nahm der DV-Hersteller 10,5 Millionen Dollar ein. Der Gewinn lag bei 750 000 Dollar.

Das Bochumer CAD/CAD-Systemhaus Ascad/Ascam GmbH hat im Geschaeftsjahr 1992/93 rund 40 Millionen Mark umgesetzt. Dies entspricht einer Steigerung gegenueber dem Vorjahr um 14 Prozent.

Im zweiten Quartal betrug der Umsatz von Kendall Square Research 13,1 Millionen Dollar. Der Gewinn nach Steuern belaeuft sich auf 1,1 Millionen Dollar.