Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.02.1999

Bilanzen-Telegramme

America Online

America Online (AOL) hat mit seinem Ergebnis für das zweite Quartal 1998/99 die Analysten positiv überrascht. Der derzeit weltweit größte Online-Dienst weist einen Gewinn nach Steuern von 88 Millionen Dollar beziehungsweise 17 Cent je Aktie aus. Die entsprechenden Prognosen der Analysten hatten sich zuletzt bei 14 Cent pro Anteilsschein eingependelt. Der Umsatz ist den Angaben zufolge gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres um 62,1 Prozent von 592 auf 960 Millionen Dollar gestiegen. Das Unternehmen hat darüber hinaus einen Zwei-zu-eins-Aktiensplit angekündigt.

Banyan Systems

Die auf Netz-Betriebssysteme und Messaging-Lösungen spezialisierte Banyan Systems Inc. bilanzierte für das vierte Quartal 1998 bei einem Umsatz von 20,5 Millionen Dollar einen Nettogewinn von 830000 Dollar. Für das gesamte Geschäftsjahr weist die US-Company den Angaben zufolge einen Umsatz von 75,2 Millionen Dollar (ein Plus von 1,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr) und einen Gewinn von 1,1 (minus 16,9) Millionen Dollar aus.

Computer Sciences

Der IT-Dienstleister Computer Sciences Corp. (CSC) meldet für das dritte Quartal 1998/99 eine gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum 15,9 prozentige Umsatzsteigerung auf 1,93 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn stieg im selben Zeitraum um 25,9 Prozent auf 87 Millionen Dollar; der Ertrag je Aktie erhöhte sich um 22,7 Prozent auf 54 Cent. In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres erzielte die US-Company, die in Deutschland durch ihre Tochtergesellschaft Ploenzke AG vertreten ist, Einnahmen in Höhe von 5,53 Milliarden Dollar - was im Vorjahresvergleich einem Plus von 16,9 Prozent entspricht. Der Nettoertrag verbesserte sich um 24,5 Prozent auf 224,4 Millionen Dollar.

Quantum

Quantum Corp., Hersteller sogenannter diversifizierter Speichermedien (Festplatten etc.), erzielte im dritten Quartal des Geschäftsjahres 1999 (27. Dezember 1998) einen Umsatz von 1,3 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn betrug 50,8 Millionen Dollar oder 29 Cent je Aktie. Im Vergleich zum dritten Quartal wuchsen damit laut Angaben die Erträge um 14 Prozent.