Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.02.1998

Bilanzen-Telegramme

Bay Networks

Die Bay Networks Inc. erzielte im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 1998 einen Umsatz von 644,9 Millionen Dollar. Gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal bedeutet dies eine Steigerung von 25,3 Prozent. Der Nettogewinn belief sich auf 47,5 Millionen Dollar oder 22 Cent je Aktie. Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 1997 hatte die kalifornische Internetworking-Company noch ein Minus von 173 Millionen Dollar oder 90 Cent je Anteilsschein bilanzieren müssen.

Compuware

Die Compuware Corp., Anbieter von Softwarewerkzeugen und Services für Client-Server-Umgebungen, weist für das am 31. Dezember 1997 beendete dritte Quartal einen Umsatz von 309,6 Millionen Dollar aus. Dies entspricht gegenüber dem dritten Quartal des Vorjahres einem Wachstum von 44,9 Prozent. Der Nettogewinn konnte im Vorjahresvergleich um 76,4 Prozent von 32,2 auf 56,9 Millionen Dollar gesteigert werden.

Lucent Technologies

Die frühere AT&T-Tochter Lucent Technologies Inc. kam - bereinigt um diverse Sonderaufwendungen wie die Akquisition von Livingston Enterprises - im ersten Quartal des Geschäftsjahres 1997/98 (Ende: 31. Dezember) auf einen Nettogewinn von 792 Millionen Dollar beziehungsweise 1,21 Dollar je Aktie. Der Umsatz stieg im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode um rund zehn Prozent von 7,94 auf 8,72 Milliarden Dollar.

SGS-Thomson

Der italienisch-französische Halbleiterspezialist SGS-Thomson Microelectronics weist für das Geschäftsjahr 1997 einen Umsatz von 4,01 (1996: 4,12) Milliarden Dollar und einen Nettoertrag von 406,6 (625,5) Millionen beziehungsweise 2,92 (4,50) Dollar je Aktie aus.

Texas Instruments

Der US-amerikanische Halbleiterspezialist Texas Instruments Inc. meldet für das am 31. Dezember beendete vierte Quartal 1997 einen Umsatz von 2,42 Milliarden Dollar. Gleichzeitig mußten die Texaner einen Verlust von 285 Millionen Dollar oder 73 Cent je Aktie bilanzieren. Im gesamten Geschäftsjahr 1997 erzielte Texas Instruments einen Umsatz von 9,75 Milliarden Dollar. Der Gewinn nach Steuern beträgt 1,80 Milliarden respektive 4,69 Dollar je Anteilsschein.