Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Bilanzen-Telegramme

20.02.1998

Cadence Design Systems

Die Cadence Design Systems Inc., Anbieter von Software-Tools und Services für das Design-Management von Halbleitern und TK-Anlagen, bilanzierte für das Geschäftsjahr 1997 einen Umsatz von 915,9 Millionen Dollar. Dies entspricht gegenüber dem Vorjahr (742 Millionen Dollar) einer Steigerung um 33 Prozent. Der Gewinn pro Aktie erhöhte sich um 41 Prozent auf 93 Cent.

Electronics for Imaging

Die Electronics for Imaging Inc., Hersteller von Hard- und Softwarekomponenten im Bereich digitaler Farbdruck, erzielte im Geschäftsjahr 1997 einen Umsatz von 360,6 Millionen Dollar. Dies bedeutet gegenüber 1996 eine Steigerung der Einnahmen um 21 Prozent. Das Ergebnis belief sich den Angaben zufolge auf 100,6 gegenüber 89,8 Millionen Dollar im Vorjahr.

Hyperion Software

Das Lizenzgeschäft für Olap-basierte Analysesoftware und die, wie es heißt, Allianz mit Baan, bescherten Hyperion Software auch im am 31. Dezember 1997 beendeten zweiten Quartal 1998 eine - im Vorjahresvergleich - 31prozentige Umsatzsteigerung auf 69,2 Millionen Dollar. Der Gewinn der US-Company kletterte um 64 Prozent von 2,6 auf 4,3 Millionen Dollar.

Symantec

Das US-Software-Unternehmen Symantec Corp. meldet für das vierte Quartal 1997 gegenüber dem Vorjahr ein 20prozentiges Umsatzwachstum auf 148,2 Millionen Dollar. Der Nettogewinn je Aktie stieg um 48 Prozent auf 37 Cent.

Western Digital

Der Festplattenspezialist Western Digital Corp. meldet für das zweite Quartal 1998 einen Umsatz von 969,6 Millionen Dollar. Der Nettoertrag der US-Company beträgt 2,4 Millionen Dollar, was einem Gewinn von drei Cent je Aktie entspricht.

Xircom

Die Xircom Inc., Anbieter von PC-Adaptern im Bereich drahtloser Kommunikation, weist für das erste Quartal 1998 einen Umsatz von 52,5 Millionen Dollar aus. Der operative Gewinn des Unternehmens betrug 2,4 Millionen Dollar oder elf Cent je Aktie. Im vierten Quartal 1997 hatten die Kalifornier bei Einnahmen von 20,9 Millionen Dollar noch ein Minus von 12,8 Millionen Dollar oder 57 Cent je Aktie bilanziert.