Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.05.1998

Bilanzen-Telegramme

Adobe Systems

Die Wirschaftskrise in Asien sowie der anhaltende Rückgang der Nachfrage nach Macintosh-Software hat die jüngste Quartalsbilanz von Adobe Systems getrübt. Der PC-Software-Hersteller meldet für das erste Quartal 1998 einen Umsatz von 197,8 Millionen Dollar. Als Nettogewinn weist das US-Unternehmen einen Betrag von 26,7 Millionen Dollar aus, was einem Gewinn pro Aktie von 38 Cent entspricht. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte man mit 226,5 beziehungsweise 46,5 Millionen Dollar noch einen neuen Umsatz- und Gewinnrekord erzielt.

Business Objects

Business Objects S.A., französischer Anbieter von Abfrage- und Reporting-Tools im OLAP-, Data-Mining- und DSS-Administrations-Umfeld, erzielte im ersten Quartal 1998 einen Umsatz von 34,6 Millionen Dollar. Dies bedeutet gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresquartal (23,4 Millionen Dollar) ein Plus von 47 Prozent. Der Nettogewinn erhöhte sich im Vorjahresvergleich von 1,0 auf 1,4 Millionen Dollar. Der Ertrag je Aktie betrug acht (sechs) Cent.

EMC

Die EMC Corp., Hersteller von Speicherkomponenten, kam im ersten Quartal 1998 auf einen Umsatz von 828 Millionen Dollar. Gegenüber den ersten drei Monaten 1997 kommt dies einem Zuwachs von 34 Prozent gleich. Der Nettoertrag betrug 146 Millionen Dollar (plus 32 Prozent) oder 28 Cent je Aktie (plus 27 Prozent).

Dr. Solomons

Der britische Anti-Viren-Spezialist Dr Solomons Software, konnte im dritten Quartal des Geschäftsjahres 1998 seinen Umsatz gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresquartal um 53 Prozent auf 14,8 Millionen Pfund Sterling erhöhen. Der Gewinn betrug 3,4 (2,7) Millionen Pfund Sterling.

Quantum

Der Hersteller von Festplatten und Bandlaufwerken Quantum Corp. weist für das am 31. März beendete vierte Quartal 1998 einen Umsatz von 1,29 Milliarden Dollar aus. Der Reingewinn betrug den Angaben zufolge 2,7 Millionen Dollar oder zwei Cent je Aktie. Das gesamte Fiskaljahr 1998 schloß die US-Company aufgrund der, wie es heißt, ausgezeichneten Ergebnisse in den beiden ersten Quartalen mit einem Reingewinn von 170,8 Millionen Dollar oder 1,07 Dollar je Aktie ab.