Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.07.1998

Bilanzen Telegramme

ATOS

Die internationale IT-Service-Gruppe Atos erzielte im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 1998 (Oktober 1997 bis März 1998) einen Umsatz von umgerechnet 970,5 Millionen Mark. Das Ergebnis nach Steuern betrug 68,7 Millionen Mark, was gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum eine Steigerung von 137 Prozent bedeutet.

J.D.EDWARDS

Das auf Client-Server-Standardsoftware spezialisierte US-Unternehmen J.D.Edwards meldet für das zweite Quartal 1998 (Ende: 30. April) ein gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres 43prozentiges Umsatzwachstum von 145,9 auf 209 Millionen Dollar. Der Gewinn stieg im Vergleich zum zweiten Quartal 1997 um 154 Prozent von 4,8 auf 12,3 Millionen Dollar beziehungsweise von fünf auf elf Cent je Aktie.

NEWBRIDGE NETWORKS

Die kanadische Newbridge Networks Corp. schloß das vierte Quartal 1998 (Ende: 30. April) mit einem Umsatz von 395 Millionen kanadischen Dollar ab. Die Einnahmen des gesamten Geschäftsjahres betrugen 1,62 Milliarden kanadische Dollar und konnten damit im Vergleich zu 1997 um 18 Prozent gesteigert werden. Der Nettoertrag belief sich im vierten Quartal 1998 auf 32 Millionen kanadische Dollar; für das gesamte Fiskaljahr 1998 insgesamt wird ein Gewinn nach Steuern von 171 Millionen kanadischen Dollar beziehungsweise 98 Cent je Aktie ausgewiesen.

SSA

Der Umsatz von Systems Software Associates (SSA), Anbieter von Enterprise Resource Planning (ERP)-Standardsoftware, stieg im zweiten Quartal 1998 im Vorjahresvergleich um 4,4 Prozent auf 102,4 Millionen Dollar. Gleichzeitig mußte das Unternehmen jedoch, wie im Mai angekündigt, einen Nettoverlust von 9,4 Millionen Dollar ausweisen.

XYLAN

Der Anbieter von Switching-Komponenten Xylan Corp. erzielte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 1998 (Ende: 31. März) einen Umsatz von 75,4 Millionen Dollar. Dies entspricht einer Steigerung von 57 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 1997 und einem Plus von 17 Prozent gegenüber dem vierten Quartal 1997. Der Nettogewinn belief sich im ersten Quartal auf 8,4 (5,9) Millionen Dollar; der Ertrag je Aktie kletterte im Vorjahresvergleich von 13 auf 18 Cent.