Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.09.1998

Bilanzen-Telegramme

Concord Communications

Mit 8,5 Millionen Dollar Umsatz (Vorjahresquartal: 4,2 Millionen Dollar) hat Concord Communications Inc. das zweite Quartal des Geschäftsjahres 1998 zum 30. Juni abgeschlossen. Der Nettogewinn des Anbieters von Lösungen für die Erstellung Web-basierter und automatisierter Netz-Reports und Analyse-Tools betrug 1,9 Millionen Dollar oder 13 Cent je Aktie gegenüber 400000 Dollar oder vier Cent pro Anteilschein im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Fore Systems

Fore Systems Inc., Spezialist für auf dem ATM-Übertragungs-verfahren basierendes WAN-Equipment, schloß das erste Quartal des Geschäftsjahres 1999 (Ende: 30. Juni) mit einem Umsatz von 143,7 Millionen Dollar ab. Dies bedeutet ein Plus von 51 Prozent gegenüber den Einnahmen von 95,4 Millionen Dollar im ersten Quartal 1998. Als Nettogewinn bilanziert das US-Unternehmen für den Berichtszeitraum 14,4 Millionen Dollar beziehungsweise 14 Cent je Aktie.

Electronics for Imaging

Electronics for Imaging Inc., Anbieter von Farbkopierern und High-end-Druckern, konnte im zweiten Quartal 1998 (Ende: 30. Juni) seinen Umsatz im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal um 17 Prozent auf 96,2 Millionen Dollar steigern. Der Nettoertrag stieg im Berichtszeitraum von 4,2 (zweites Quartal 1997) auf 6,9 Millionen Dollar beziehungsweise von acht auf 13 Cent je Aktie.

Intuit

Die auf PC-Finanzsoftware spezialisierte Intuit Inc. meldet für das am 31. Juli 1998 beendete Geschäftsjahr 1998 einen im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent von 525,5 auf 592,7 Millionen Dollar gestiegenen Umsatz. Die Gewinne der kalifornischen Software-Company erhöhten sich den Angaben zufolge um 38 Prozent auf 46,7 Millionen Dollar. Im wesentlichen bedingt durch die Übernahme der Lacerte Software Corp. wird jedoch ein Bilanzverlust von 12,2 Millionen Dollar ausgewiesen.

Newbridge Networks

Der kanadische Netzwerk-Spezialist Newbridge Networks erzielte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 1999 einen Umsatz von 426 Millionen kanadischen Dollar. Der Nettogewinn beläuft sich auf 36 Millionen kanadische Dollar beziehungsweise 14 Cent je Aktie.