Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.12.1997

Bilanzen-Telegramme

Andrew

Der Umsatz des TK-Equipment-Spezialisten Andrew Corp. stieg im Geschäftsjahr 1996/97 (Ende: 30. September) gegenüber dem Vorjahr um 14 Prozent auf 869,5 Millionen Dollar. Der Nettogewinn betrug 88,3 Millionen Dollar oder 96 Cent je Aktie. Im Ergebnis sind 25 Cent je Aktie berücksichtigt, die aus der Beendigung des Engagements im Bereich Network Products und der Ausgliederung mehrerer Entwicklungsprojekte resultieren.

Asante Technologies

Die Internetworking-Company Asante Technologies Inc. meldet für das am 27. September beendete Geschäftsjahr 1997 einen Umsatz von 88,3 Millionen Dollar. Die Kalifornier verzeichneten damit im Vorjahresvergleich ein Wachstum von 24 Prozent. Der Nettogewinn belief sich auf 1,9 Millionen (1996: minus 457 000 Dollar) oder 21 (-16) Cent je Anteilsschein.

Broadvision

Die auf Softwarelösungen für kommerzielle Internet-Anwendungen spezialisierte Broadvision Inc. konnte im dritten Quartal 1997 (Ende: 30. September) ihre Einnahmen gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresquartal um 131 Prozent auf 7,2 Millionen Dollar steigern. Der Nettoverlust der WWW-Company betrug im Berichtszeitraum 1,7 Millionen Dollar oder 13 Cent je Aktie.

Peoplesoft

Der Umsatz des Standardsoftware-Anbieters Peoplesoft stieg im dritten Quartal 1997 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 85 Prozent von 117,4 auf 217,1 Millionen Dollar. Gleichzeitig konnte der Nettoertrag mit 28,7 Millionen Dollar oder 23 Cent je Aktie mehr als verdoppelt werden. Die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 1997 hat das Unternehmen damit mit einer Umsatzsteigerung von 84 Prozent von 302,4 auf 555,1 Millionen Dollar abgeschlossen.

Plantium Technology

Die auf Datenbank-, Data-Warehouse- und Systemverwaltungs-Lösungen spezialisierte Platinum Technology Inc. bilanzierte für das dritte Quartal 1997 einen Umsatz von 160,2 Millionen Dollar. Der Nettogewinn betrug 10,2 Millionen Dollar beziehungsweise 16 Cent je Aktie. Im gleichen Quartal des Vorjahres hatte das Unternehmen bei Einnahmen von 120,3 Millionen Dollar einen Verlust von 3,9 Millionen Dollar ausgewiesen.