Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.06.1980 - 

Ergänzungen zu Steuerberatersoftware:

Bilanzierung, Text, Termine

ETTLINGEN (pi) - Neue Verarbeitungsmöglichkeiten für den Steuerberater auf MAI-Dialogcomputern bietet die Leo Schleupen GmbH, Ettlingen, als Standard-Moduln an. Eine Berichtsbilanz, ein Textmodul und Programme für die Terminüberwachung der Mandantenbelange sollen noch dieses Jahr in die Programmbibliothek des Unternehmens aufgenommen werden.

Wie der Hersteller angibt, soll das Bilanzprogramm die Anforderungen der 5. EG-Richtlinie berücksichtigen, die Erstellung diverser ausländischer Bilanzen und die integrierte Bearbeitung der Körperschaftssteuer (GmbH-Bilanzen) ermöglichen. Im direkten Dialog wird die Bilanz auf dem Bildschirm erarbeitet. Ein beratereigener Bilanzierungsstil und eine vom Mandantenwunsch abhängige variable Unternehmensstruktur wird vom Bilanzpaket angeblich unterstützt.

Die Bilanzstruktur kann, so Schleupen, völlig formatfrei definiert werden, mit bis zu zehn horizontalen Spalten und keiner vertikalen Begrenzung. In einer Datei sind beliebig viele Bilanzmuster abgelegt. Der Steuerberater kann einen Mandanten parallel mit bis zu drei Strukturen (wie Steuerbilanz, Handelsbilanz und Konzernbilanz) bilanzieren. Für den praktischen Kanzleibetrieb von erheblichem Vorteil sei es auch, daß eine bisher von Hand gemachte Bilanz nach Strukturdefinition eins zu eins auf dem Computer gefahren werden kann. Bei der Bilanzierung mit den Berichtsbilanz-Programmen können weitere Datenbestände (Kunden, Artikel) wahlfrei eingebracht werden.

Mit Hilfe des Textmoduls lassen sich umfangreiche Erläuterungstexte mit Rechenoperationen auch druckoptimiert einbauen. Hierfür läßt sich eine Textbausteinbibliothek erstellen.

Das Programmpaket "Berichtsbilanz" soll für MAI-Computer unter dem Betriebssystem BB 3 ab Juli dieses Jahres verfügbar sein, die Version für das Betriebssystem BB 2 zum Jahresende. Das Textmodul ist nach Eigenangaben separat und ab August 1980 auch für Anlagen mit dem Betriebssystem BB 2 lieferbar. Mit ihm kann auch reine computerunterstützte Textverarbeitung (Bausteinkorrespondenz) betrieben werden.

Informationen: Leo Schleupen Systemanalyse GmbH, Einsteinstr. 26 -28, 7505 Ettlingen, Tel.: 0 72 43/1 59 11.