Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.12.1980

Bildschirm-Arbeitsplätze: Vorbeugen statt Gefährdung

KÖLN (gr) - "Sicherheitsregeln für Bildschirm-Arbeitsplätze im Bürobereich" hat der Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften jetzt herausgebracht. Sie treten ab 1. Januar 1981 in Kraft.

Zwar beabsichtigt das Bundesarbeitsministerium nicht, die Arbeit an Bildschirmgeräten über ein Gesetz zu regeln, doch hat der Hauptverband immerhin Sicherheitsrichtlinien verabschiedet. Zur Vermeidung möglicher Unfall- und Gesundheitsgefahren, so heißt es in der Vorbemerkung, sind eine Reihe ergänzender sicherheitstechnischer und ergonomischer Regelungen erforderlich, die in der Broschüre zusammengefaßt sind.

Informationen: Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften, Zentralstelle für Unfallverhütung und Arbeitsmedizin, Fachausschuß "Verwaltung", Langwartweg 103, 5300 Bonn 1.

Bildschirmarbeitsplätze . . . Bestell-Nr. ZH 1/618, Ausgabe 10/80, Carl Heymanns Verlag KG, Gereonstr. 18-32, 5000 Köln 1.