Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.02.1976

Bildschirm-Eupherie?

Sofort und direkt, im Dialog... Wunder dauern keineswegs etwa länger, wenn man nur einen Bildschirm hat. Der Lochkartenleser hat seine Schuldigkeit getan, herkömmlicher Eingabe-Peripherie gänzlich entkleidet, zeigen sich die neuesten (EDV-)Modelle als bedingungsfreundliche "Salonmöbel". "Guck doch nicht immer nach dem Tangogeiger hin, was ist schon dran.." heißt es in einem Hollaender-Chanson; In Zeiten der Bildschirm-Eupherie waren es durchaus nicht nur Internationale Batch-Maschinen-Hersteller, die - zugegeben nicht ganz ohne Neid - versuchten, den Fernseher am Computer mit eben diesem Argument madig zumachen. Inzwischen haben sie die Dinge von selbst gerade gerückt: Bildschirm ja, aber nur dort, wo er auch wirklich Vorteile bringt. Kompetente EDV-Leiter warnen bereits vor einer "Überorganisation". Unter Kostengesichtspunkten betrachtet: Tut's nicht ein Offline-Drucker auch?" Und neuerdings melden die Arbeitsmediziner erste Bedenken an.