Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.03.1978

Bildschirm macht schwindlig:Arbeitsmediziner sprechen sich gegen Displays aus

GENF (sg) - Das Arbeiten an Bildschirmgeräten ist der Gesundheit nicht unbedingt zuträglich. Zu diesem Schluß kamen nun einige europäische Arbeitsmediziner, die sich unlängst zu einem Arbeitsphysiologen-Treffen in Genf einfanden. Zwar geht man nicht soweit wie amerikanische Kollegen, die gleich von krebsfördernden Eigenschaften sprechen. Fest steht jedoch, daß Bildschirmgeräte, sofern daran acht Stunden gearbeitet wird, Schwindelanfälle verursachen können. Diese können sich allerdings auch bis zur Raumangst steigern. Mit Sicherheit verursacht mehrstündiges Arbeiten am Bildschirm aber geistige und körperliche Ermüdungserscheinungen, die sich am häufigsten als Sehstörungen äußern.

Fraglich bleibt, ob die Summe der Ergebnisse, die demnächst veröffentlicht werden sollen, die Produzenten dieser Geräte dazu bewegen kann, sich künftig neben dem Styling etwas mehr um den Bildschirm selber zu kümmern. Oder muß die noch vorhandene Begeisterung für die Arbeit am Bildschirm, die ohnehin schon leicht ins Wanken geraten ist, erst in offene Ablehnung abschlagen?