Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.03.1988 - 

Image Processing Systems AG:

Bildverarbeitung auf PC-Basis

Das von der SMV Computertechnik und Software GmbH, Nürnberg, und der britischen Digithurst Ltd. als Joint-Venture gegründete Unternehmen IPS AG (Image Processing Systems) mit Sitz in der Schweiz zeigt anläßlich der CeBIT drei neuentwickelte Produkte.

Nummer eins ist ein Low-cost-Bilddatenbanksystem, das auf einem selbstentwickelten Color-Board basiert und Schnittstellen zu den gängigen Bildmanipulationsprogrammen (PC-Paint etc.) oder DTP-Systemen aufweist. Ferner gibt es ein wissenschaftliches Analysesystem, das Kamera-, Mikroskop- oder Röntgenbil- der digitalisiert und analysiert. Dabei können die ermittelten Werte an herkömmliche Statistikprogramme übermittelt werden.

Das dritte Produkt ist eine Bildverarbeitungs-Workstation, basierend auf einem eigens entwickelten AT-kompatiblen 386-Rechner mit einer hochauflösenden RGB-Grafikkarte mit 3 MB Speicher. Alle Produkte werden auch gebündelt (mit PC/AT, Kamera, Monitor, etc.) entweder mit fertigen Analyseprogrammen, Bilddatenbanken oder in Libraryform angeboten.

Informationen: Image Processing Systems AG,

Poststraße 5A, CH-8954 Geroldswil/Zürich,

Telefon 0041/17 48 11 43.

Halle: 4 OG, Stand: G61.