Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

"Personal Computer" für 1795 Mark:


15.12.1978 - 

Billiger als ein Farbfernseher

HAMBURG-WEDEL (de) - In Ingenieurbüros, Schulen und Arztpraxen, aber auch in Privat-Haushalten soll es künftig mehr "Personal Computer" geben. Denn der Kaufpreis kann nicht mehr als Einsatzbremse zählen, meint die Digitronic Computersysteme GmbH (Hamburg-Wedel): Der norddeutsche Mikrocomputer-Distributor hat jetzt unter der Bezeichnung "TRS-80" einen "vollständigen" Bildschirmcomputer für 1795 Mark angekündigt.

Der TRS-80 (Hersteller ist die amerikanische Tandy Corporation) wird standardmäßig mit Basic geliefert. Ein typisches System mit 12 K Business Basic und 16 RAM (Random Access Memory kostet 2700 Mark.

Mit einem Gehäusezusatz läßt sich der Tandy-Mikro bis auf 48 K RAM erweitern. Auch die Peripherie hat MDT-Dimension: So können Disketten-Stationen mit bis 240 K Speicherkapazität sowie drei Druckertypen angeschlossen werden.

Wichtig für Benutzer die an einen späteren Einsatz "größeren Kalibers", etwa im kommerziellen Bereich, denken: Der TRS-80 ist aufwärtskompatibel zum System "Eldis 80", einer "mittelgroßen EDV-Anlage" (Digitronic), die gleichfalls von den Wedelern vermarktet wird.