Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.12.1984

Binder erweitert die Laserdruckerfamilie

VILLINGEN-SCHWENNINGEN (pi) - Neben dem Lasergrafix 1200 bietet jetzt Binder Datentechnik mit den Modellen Lasergrafix 800 und Lasergrafix 2400 zwei weitere anschlagfreie Seitendrucker an.

Beim Tischgerät 800 beträgt die Druckgeschwindigkeit acht Blatt je Minute, bei den beiden anderen Modellen 12 beziehungsweise 24 Blatt pro Minute. Allen Geräten gemeinsam ist das elektrofotografische Druckverfahren und die Bildaufbereitung durch einen Rasterbildprozessor, der den Laserstrahl steuert.

Schriftarten, Zeichensätze und grafische Darstellungen können bei den drei Modellen gemischt dargestellt werden. Die Arbeits- und Darstellungsmöglichkeiten umfassen 12 oder 24 Standardzeichensätze, veränderbare Zeichenhöhen und -breiten, Firmware für alle gängigen Bar-Codes, OCR-Schriften, Formularerzeugung, Kreis- und Bogengrafik.

Für den Einsatz an Textverarbeitungssystemen können nach Herstellerangaben auch Typenräder emuliert werden. Eine programmierbare Plottersprache ermöglicht die Erstellung ganzseitiger Grafikprogramme. Verschiedene Emulationen gängiger Plottsoftware wie beispielsweise Tektronix, Calcomp und Versatec erlauben auch Anwendungen im CAD/CAE-Bereich. Zum Anschluß an verschiedene Rechner stellt der Hersteller entsprechende Schnittstellen zur Verfügung.

Informationen: Binder Datentechnik, Mönchweilerstraße 1, 7730 Villingen-Schwenningen, Tel.: 0 77 21/88-1