Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.08.1991 - 

Mehrere Länderspezifikationen berücksichtigt

Bintec bietet intelligente ISDN-Karte für Sun-Stations an

NÜRNBERG (pi) - Das Nürnberger Technologieunternehmen Bintec Computersysteme gab eine ISDN-Karte für Sparc-Workstations von Sun zum Vertrieb frei. Bei "ISI/ Board-S" handelt es sich um eine Erweiterung für den Sunspezifischen S-Bus.

Die Karte ist mit einem intelligenten ISDN-Controller und eigenem Prozessor ausgestattet und erlaubt den Anwendern den direkten Zugang zum schnellen ISDN-Netz. Die Besonderheit der Karte liegt laut Anbieter vor allem in der eigenen Intelligenz und in der Schnelligkeit. Der verwendete V.25-Prozessor übernimmt die rechenintensiven Protokolle und entlastet dabei die CPU der Workstation. Dabei kann eine Sparc-Station auch als Gateway innerhalb eines LAN eingesetzt werden, ohne daß dies den Ablauf der Applikation verlangsamt. Das Board wird einfach in den Rechner eingesteckt und über Kabel mit der S0-Schnittstelle der Telefonsteckdose verbunden.

Es ist mit einem eigenen Speicher von insgesamt 1 MB ausgerüstet und enthält ein EPROM mit 32 KB. Die im ISDN-Basisanschluß vorhandenen zwei B-Kanäle lassen sich gleichzeitig nutzen Neben dem in der Bundesrepublik geforderten D-Kanal-Protokoll 1 TR6 sind auch die Spezifikationen für den Betrieb in Frankreich, Schweden, Japan, USA, Belgien, Schweiz, Australien, Dänemark und im Euro-lSDN-Bereich verfügbar. Eine X-Schnittstelle für den Anschluß eines Komforttelefons ist auf der Karte ebenso implementiert.

Der Datenaustausch zwischen der Workstation und dem Controller erfolgt über einen mit zwei KB ausgestatteten Shared-Memory-Bereich. Wenn mehrere ISDN-Anschlüsse notwendig sind, um beispielsweise diverse Filialen untereinander zu vernetzen, lassen sich weitere S-Bus-Karten in der Workstation oder einer Erweiterungsbox installieren. Die Karte selbst belegt nur einen Steckplatz.

Zum Lieferumfang des ISI/ Board-S gehört neben dem Kabel für die S0-Schnittstelle auch die Kommunikationssoftware ISI/Base, ISI/Tools und ISI/IP-Router für ein transparentes TCP/IP-Routing über das ISDN-Netz. Die Übertragungsgeschwindigkeit der Karte liegt bei zirka 63 Kbit/s.