Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.06.2014 - 

Router-Serie Bintec RS

Bintec bietet Profi-Router für KMU

Arnd Westerdorf ist freier Journalist in Düsseldorf.
Bintec Elmeg erweitert seine neue Router-Serie RS um die Geräte RS123 und RS353. Diese haben Funktionen eines WLAN-Controllers und ermöglichen über bis zu zwölf Access Points auch Gastzugänge.

Bintec Elmeg präsentiert im Rahmen seiner neuen Router-Reihe RS die Gerätemodelle RS123 und RS353 mit der Funktionalität eines WLAN-Controllers (Wireless Local Area Network). Dabei betont der Hersteller von Kommunikationslösungen die "kostengünstige Option", mit der auch kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) nicht auf "professionelle Leistungsmerkmale" verzichten müssten.

Bintec RS353j-4G: Flaggschiff der neuen RS-Routerserie.
Bintec RS353j-4G: Flaggschiff der neuen RS-Routerserie.
Foto: Bintec Elmeg GmbH

Sprich: Über die neuen Router können bis zu zwölf Access Points zentral konfiguriert, überwacht und verwaltet werden. Hierfür sind dann je nach Anzahl der Empfangspunkte bis zu zwei Controller-Lizenzen nötig. Ferner lassen sich über die WLAN-Controller Frequenzen mit automatischer Festlegung der Funkkanäle managen, Lasten auf mehrere Empfangspunkte verteilen, virtuelle LANs einrichten und virtuelle Funknetze verwalten (Multi-SSID / Service Set Identifier). Derweil überwacht die Software das Netzwerk und meldet Ausfälle und Sicherheitsrisiken.

Der integrierte Hotspot-Gateway des Routers stellt zusammen mit der entsprechenden Lizenz des Herstellers ein drahtloses Gästenetz bereit, das vom Unternehmensnetz getrennt ist und eine Authentifizierung des Gastes erfordert. Für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor ungeeigneten Inhalten kann ein optionaler Filter eingesetzt werden.

Router-Hersteller Bintec Elmeg empfiehlt für seine neuen Gerätemodelle die folgenden Netto-Verkaufspreise: Der Gigabit-Ethernet-Router Bintec RS123 ist für 225 Euro und die WLAN-Version für 269 Euro erhältlich. Der RS353j, ein universeller VPN-Router mit den Schnittstellen VDSL2/ADSL2+ (Very High Speed Digital Subscriber Line / Asymmetric Digital Subscriber Line) und ISDN (Integrated Services Digital Network) soll 419 Euro und das WLAN-Pendant RS353w 469 Euro kosten. Der Bintec RS353j-4G bietet zusätzlich die Schnittstelle LTE (Long Term Evolution = 4G) an und ist für 720 Euro verfügbar. Übrigens kostet eine Bintec WLAN-Controller-Lizenz, mit der bis zu sechs Access Points verwalten werden können, 399 Euro.

Bei der preislichen Stichprobe für das aufgeführte Basisgerät Bintec RS123 verzeichnet das Informationsportal IT-Scope Händlereinkaufspreise zwischen rund 156 und 170 Euro (netto). Demnach liegt der Straßenpreis bei knapp 232 Euro, was einem leicht aufgerundeten Nettopreis von 195 Euro entspricht. Beim erwähnten Produktflaggschiff Bintec RS353j-4G notiert IT-Scope HEK von 498 bis 545 Euro und damit bei den Einkaufskonditionen eine Preisspanne von etwa 50 Euro. Der Straßenpreis liegt bei knapp 713 Euro brutto beziehungsweise ungefähr 599 Euro netto. (bw)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!