Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.12.1995

BIOS kann das Betriebssystem ueber Netz laden

MUENCHEN (CW) - Phoenix, Compaq und Intel haben sich auf eine Erweiterung des Basic Input Output Systems (BIOS) von PCs verstaendigt, die es ermoeglicht, das Betriebssystem vom CD-ROM- Laufwerk oder via Netz zu laden. Die ersten Rechner mit diesen Faehigkeiten werden allerdings nicht vor Januar oder Februar 1996 auf den Markt kommen.

Laut Phoenix basiert die Erweiterung auf dem Plug-and-play- Standard, der 1994 festgeschrieben wurde. Wie bisher wird beim Start des Rechners eine Liste der Massenspeicher zusammengestellt, die das BIOS nach einem Betriebssystem durchsuchen sollte. Mit Hilfe der neuen Erweiterung lassen sich jetzt auch CD-ROM- Laufwerke, PC-Cards (frueher: PCMCIA) oder Netzadapter auf diese Liste setzen. Fehlt eines dieser Startlaufwerke, dann versucht das BIOS automatisch, das Betriebssystem vom naechsten Massenspeicher auf der Liste zu laden.

Vorteile bringt das neue BIOS vor allem fuer Unternehmen, die auf allen PCs ein einheitliches Betriebssystem laden wollen - es genuegt, eine Kopie der Software auf dem zentralen Server einzuspielen, die dann ueber das Netz an die Rechner verschickt wird.