Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.01.1999 - 

Bis Ende 2000 wieder selbständig

Bis Ende 2000 wieder selbständig SGI stößt Mips komplett ab

MÜNCHEN (CW) - Der angeschlagene Hersteller grafischer Workstations und Supercomputer Silicon Graphics (SGI) trennt sich nun endgültig von Mips Technologies.

Der Workstation-Spezialist hatte den Chiphersteller 1992 für 200 Millionen Dollar übernommen. Nach dem verlustreichen Geschäftsjahr 1997 stellte SGI Mitte letzten Jahres Mips wieder auf eigene Füße. Jetzt hat das kalifornische Unternehmen bekanntgegeben, sich bis zum 30. September 2000 von 85 Prozent der ehemaligen Tochter zu trennen. Bis der Verkauf beendet ist, will Silicon die Geschäftsführung von Mips behalten. Die Transaktion erfolgt über eine Mischung aus stimmberechtigten und nicht- stimmberechtigten Aktien, so daß die neuen Käufer anfangs nur einen Teil der Geschäftsführung bei Mips neu wählen können.