Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Prüfen integrierter Schaltkreise:


25.05.1979 - 

Bis zu 10 000 DIPs pro Stunde

MÜNCHEN (pi) - Die ITS GmbH, München, vertreibt eine neue Handler-Familie von MCT, die automatisches Handling von Bauelementen in Dual-in-line(DIP) oder Single-in-line-(SIP) Gehäusen gestattet. Die in Sticks abgepackten Komponenten werden über Ladekanäle in den MCT-Handler, "eingefüllt" und zwar nach dem Prinzip "Kontakte nach oben". Dies gewährleistet einen von Längen- und Dickentoleranzen weitgehend unabhängigen und störungsfreien Transport zur Teststelle.

Die Teststelle der MCT-Handler zur Kontaktierung der ICs ist mit Langzeitkontakten (Gold/Platin - Legierung) für eine Mindestlebensdauer von fünf Millionen Kontaktierungen ausgelegt. Die Teststelle ist über eine Schnittstelle mit dem Testgerät oder Prüfcomputer verbunden. Standardmäßig ist Doppelkontaktierung(Doppelprüfung) möglich.

Das preisgünstigste Modell der IC-Handler ist für kleine Serien und Sonderprüfungen in der Wareneingangsund Qualitätskontrolle vorgesehen (ab 200 000 Prüflingen pro Jahr). Die Grundausstattung wird ab 15 000 Mark angeboten.

Informationen: Intertrade Scientific (ITS) GmbH, Landsberger Straße 439, 8000 München 60, Telefon 089 /88 36 57.