Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


04.08.1995

Bis zu 15 000 Dollar fuer ein Festplattensystem EMC verlangt Lizenzgebuehren fuer gebrauchte Massenspeicher

FRAMINGHAM (IDG) - Wenn EMC-Kunden ihre Massenspeicher weiterverkaufen, verlangt der Hersteller zusaetzliche Lizenzgebuehren fuer die Anpassung und Pruefung der Steuersoftware

(Mikrocode) der Festplattensysteme. Nach Aussagen von Zwischenhaendlern in den USA fallen bis zu 15 000 Dollar Gebuehren beim Gebrauchtkauf eines "Symmetrix"-Massenspeichers an.

Der Mikrocode gilt als der wertvollste Bestandteil eines Festplattensystems - der Teil, der ueber Preis und Leistung der Geraete entscheidet. EMC behaelt sich als einziger Hersteller die Eigentumsrechte vor und vergibt nur die Nutzungsrechte an die Kaeufer.

Zum 1. Juni dieses Jahres hatte man die Preise fuer die Lizenzuebertragung neu festgelegt, seitdem sind beim Kauf eines Symmetrix-4800-Systems 6750 Dollar zu bezahlen. Fuer das neuere 5500-System fallen 15000 Dollar fuer die Lizenz und Abnahme der Geraete an.