Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.11.2002 - 

Peter Broß ab Januar 2003 zuständig für Technik

Bitkom strafft die Organisation

BERLIN (CW) - Das Präsidium des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (Bitkom) hat Peter Broß in die Verbandsgeschäftsführung berufen. Der 52-Jährige übernimmt ab 1. Januar 2003 den Geschäftsbereich Technik. Gleichzeitig hat Bitkom die interne Organisation gestrafft.

Der Verband wird künftig in die zwei Geschäftsbereiche Politik und Technik aufgeteilt. Der bis zum 30. September von Ulrich Schneider betreute dritte Sektor ITK-Services, Marketing, Vertrieb, Messen, Mittelstand und Startups wird auf diese beiden aufgesplittet. Bernhard Rohleder (37) wird auch künftig als Hauptgeschäftsführer für den Geschäftsbereich Politik mit den Themen Telekommunikations- und Medienpolitik, Wirtschafts- und Industriepolitik, Steuern, Recht und Auftragswesen, Bildung und Personal, PR, Marketing, Messen, Vertrieb, Außenwirtschaft sowie Mittelstand & Startups verantwortlich sein. In die Verantwortung von Broß dagegen fallen die Themen Informations- und Kommunikationstechnik, allgemeine Elektrotechnik, Software, ITK-Services, IT-Sicherheit, Umwelt und Entsorgung sowie Forschungsförderung.

Vor seiner Tätigkeit in der privaten Wirtschaft war der promovierte Diplomingenieur für Nachrichtentechnik Broß von 1977 bis 1995 bei der Deutschen Bundespost und dann beim Bundesministerium für Post und Telekommunikation beschäftigt. Dort leitete er über sechs Jahre die Abteilung "Grundsatzpolitik und Regulierung". In diesen Zeitraum fielen die Grundsatzentscheidungen zur Deregulierung des deutschen TK-Marktes. Von 1995 bis 2001 war er im TK-Bereich der Mannesmann-Gruppe beschäftigt: zunächst als Geschäftsführer der Mannesmann Eurokom GmbH und ab 1998 als Sprecher der Eurokom-Geschäftsführung. Gleichzeitig wurde er Generalbevollmächtigter der Mannesmann AG. Seit Anfang 2001 bis heute ist Broß als Geschäftsbereichsleiter "Technologie und Netze" in der Kirch-Gruppe tätig. (co)