Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.11.1997 - 

Pipeline

Blau statt Rot

Wissenschaftlern in Xeroxs Forschungspark in Palo Alto (Parc) ist es jetzt gelungen, bei Zimmertemperatur blaue Laserstrahlen aus einer Diode zu erzeugen. Im Vergleich zu Infrarot-Laserdioden weisen blaue Laserstrahlen eine nur halb so lange Wellenlänge und einen halb so dicken Durchmesser auf. Die neue Technik soll zuerst bei Laserdruckern zum Einsatz kommen, wo eine akurate Plazierung der Lichtstrahlen ausschlaggebend für die Auflösung ist. Die Wissenschaftler erwarten, daß die derzeit gängige Auflösung von 600 Bildpunkten je Inch rasch auf 1200 Pixel gesteigert werden kann. Dennoch werden kommerziell verfügbare Laserdrucker mit blauem Licht erst in rund fünf Jahren am Markt sein. Die neue Technik eignet sich für alle Geräte, die mit Laserlicht arbeiten, also auch CDs.