Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.04.1979 - 

Dietz Computer Systeme:

Blaukittel, Weißkittel

MÜLHEIM (pi) - Dietz will auf der diesjährigen Hannover-Messe die direkte Verknüpfung der Datenverarbeitung zwischen technischen und kommerziellen Anwendungen demonstrieren. Es soll bewiesen werden, daß der Anwender dialogorientierte DV-Lösungen für

wissenschaftliche, technische und kommerzielle Probleme bei Dietz nicht nur aus einer Hand, sondern auch auf der Basis einer einheitlichen System-Philosophie beziehen kann.

Grundlage sind die Computer-Systeme Dietz 621, ergänzt um eine Neuheit: 621 Compact, ein plattenorientiertes Dialogsystem. Zur System-Software der 621-Computer ist inzwischen auch ANS74-Cobol hinzugekommen. Besonderes Gewicht wird den Rechner-Verbundsystemen beigemessen: Sowohl eine Datenkopplung mit X25-Schnittstellen als auch ein Rechnernetz aus Micro-621 unterstützt vom Netzwerk-Betriebssystem Dixos, wird demonstriert.

Als weitere Neuheit wird das Dietz 600/20 Basissystem freigegeben, das als diskettenorientiertes Subsystem für autarke oder dezentrale Aufgaben im Vorfeld der Dialog-Plattensysteme Dietz 600 eingesetzt wird.

Neben die systemorientierten Hardware- und Software-Bausteine treten die schlüsselfertigen kommerziellen Problemlosungen auf System Dietz 600: Als Neuheit wird das Anwender-System Baudia gezeigt, das in integrierter Form Problemkreise behandelt,

wie sie in Bauunternehmungen anstehen: Angebots- und Baukalkulation, Massenberechnung nach REB, Fakturierung, Soll-/Ist-Vergleich, Betriebsabrechnung, Finanzbuchhaltung und Baulohn-Abrechnung. Ebenso werden für den Baustoffhandel und das Bau-Nebengewerbe Branchenlösungen sowie das erweiterte Softwarepaket Prodia für die Fertigungsplanung und -steuerung demonstriert.

Dazu kommen Programme für Auftragsbearbeitung und Materialwirtschaft, Finanzbuchhaltung und Lohn und Gehaltsabrechnung.

Wichtiger Programmpunkt in Hannover ist das interaktive CAD-System des Tochterunternehmens Technovision. An Beispielen aus der Fertigungsindustrie und dem Baugewerbe wird die Leistungsfähigkeit dieses Systems für computerunterstützten Entwurf demonstriert.

Dietz will auf dieser Messe zeigen daß Datenverarbeitung "aus einem Guß" auf der Basis von Minicomputern mit einheitlicher System-Philosophie möglich Ist - wenn das Konzept stimmt.

Informationen Dietz Computer Systeme Heinrich Dietz, Solinger Straße 9,

4330 Mülheim/Ruhr,

CeBIT-Nord (Halle 1), Stand C-7707.