Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.09.1983 - 

Kooperation auf dem Sektor Farbmonitore:

Blaupunkt schließt Abkommen mit Apple

BERLIN (CW)- Die Apple Computer GmbH, München, und die Blaupunkt- Werke GmbH, Hildesheim, haben eine Vereinbarung getroffen, nach der Blaupunkt Farbmonitore mit "eingebautem" Apple- kompatiblen Computer herstellen und vertreiben wird.

Auf der Internationalen Funkausstellung hieß es dazu von Blaupunkt, man wolle künftig in Abstimmung mit Apple Bildschirme und Farbfernsehgeräte mit integrierten Rechnern herstellen, die softwarekompatibel zum Apple IIe seien. Die von Blaupunkt eingebauten Platinen unterschieden sich von den Apple- Produkten vor allem durch deren typischen Erweiterungsmöglichkeiten.

Über finanzielle Details dieser "bisher einmaligen Vereinbarung" wollte Blaupunkt- Chef Herbert Thum keine Angaben machen; er erklärte lediglich, daß man von den Münchnern "die Schlüsselbauelemente" beziehe.

Einsatzbereiche sieht Blaupunkt hauptsächlich dort, wo gute Farbdarstellung, kompakter Aufbau und einfache Anwendung gefordert seien. Darüber hinaus werde man die Rechner in Verbindung mit den eigenen Btx- Decodern zum Aufbau professioneller Editiersysteme einsetzen.