Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.08.1983 - 

Erstmals in Europa über mehr als acht Kilometer via Glasfaser:

Blidsignal ohne Regeneration übertragen

FÜRTH (CW) - Am Frankfurter Flughafen ist jetzt erstmalig über eine Entfernung von acht Kilometern die Übertragung der Bildsignale von Fernsehkameras mit Glasfaserkabel ohne Zwischenverstärker realisiert worden.

Nach Angaben der Fürther Grundig AG, deren Geschäftsbereich Grundig Electronic in Zusammenarbeit mit dem Geschäftsbereich Kabel der Stuttgarter Standard Elektrik Lorenz (SEL) das Übertragungssystem erstellt hat, handelt es sich um die längste Strecke, die bisher in Europa ohne Regeneration der Signale betrieben wird.

Das Glasfaserübertragungssystem besteht den Fürthern zufolge aus dem Kabel sowie zehn optoelektrischen Sendern und Empfängern in 19-Zoll-Bauweise. Um die große Entfernung ohne Verstärker zu überbrücken, seien Laserdioden als Lichtsender und PIN-Dioden als Lichtempfänger eingesetzt worden. Das Erdkabel bestehe aus Gradientenfasern, die in ihren geometrischen und optischen Spezifikationen den Empfehlungen der CCITT entsprächen.

Die besonderen Vorzüge des Zehn-Kanal-Glasfaser-Übertragungssystems liegen-so Grundig-in der Möglichkeit, Video, Sprache und Daten auch über größere Entfernungen mit guter Qualität übertragen zu können. Weitere Vorzüge seien die Unbeeinflußbarkeit durch elektromagnetische und elektrostatische Felder, geringe Dämpfung sowie geringes Gewicht.

Die Übertragungsstrecke am Frankfurter Flughafen ist Teilstück

einer komplexen Videoanlage mit zahlreichen Fernsehkameras und Videokreuzschienen, die zum Teil mit automatischer Alarmauswertung und Bildaufschaltung auf Alarmmonitore ausgestattet sind.